Tel 0711 63373633
Dr. med. Janine Bastert
Kirchheimer Str. 71
70619 Stuttgart-Sillenbuch

Sprechzeiten:
Mo-Fr
8:00-11:00 Uhr
Mo, Di, Do
14:00-17:00 Uhr

Allergologie – Behandlung allergischer Erkrankungen in Stuttgart

Die häufigsten in der Praxis behandelten allergischen Erkrankungen sind der Heuschnupfen und Ekzeme.

Heuschnupfen

Bei Verdacht auf Heuschnupfen und Nahrungsmittelallergien erfolgt zuerst ein spezifischer Allergietest an der Haut des Unterarms, der so genannte Prick-Test. Damit kann innerhalb einer halben Stunde ein Ergebnis vorliegen, aus dem sich die weitere Behandlung ergibt.
Bei starkem Heuschnupfen oder drohender Entwicklung eines allergischen Asthma bronchiale kann zum einen im akuten Stadium symptomatisch mit Tabletten und Sprays behandelt werden. Zum anderen bieten wir auch die Hyposensibilisierung an. Dies ist eine Behandlung mittels Injektionen, die mindestens über drei Jahre erfolgt. Durch eine positive Beeinflussung des Immunsystems hilft sie dem Körper, sich an die auslösenden Allergene wie z.B. Baum- oder Gräserpollen zu gewöhnen und die allergischen Symptome zu lindern.
Bei schwerem Asthma bronchiale arbeiten wir mit Lungenfachärzten zusammen.

Ekzemerkrankungen

Ekzemerkrankungen können viele Ursachen haben. Zum einen gibt es die Neurodermitis, die im Rahmen von Heuschnupfen und allergischem Asthma auftreten kann und oft genetisch bedingt ist.
Dann gibt es das Kontaktekzem, das durch direkten Hautkontakt ausgelöst wird.
Weiterhin gibt es Ekzeme, die durch zuviel Pflege (periorale Dermatitis) oder ein zuwenig Pflege (Austrocknungsekzem) entstehen.
Nach einem eingehenden Gespräch zu möglichen Auslösern werden entsprechende Hauttests wie der Prick-Test oder der Epikutan-Test durchgeführt. Anschließend erfolgt eine Beratung zur sinnvollen Therapie und einer richtigen Körperpflege.